Alkoholabhängigkeit: Grundlagen und Therapie by Michael Soyka

By Michael Soyka

Dieser kompetente Praxisleitfaden enthält alles, was once guy über die Arzneimitteltherapie von Alkoholismus wissen muß. Dabei wird nicht nur auf die Wirkstoffe, sondern auch auf die Grundlagen eingegangen. Anerkannte Indikationen werden ebenso dargestellt wie die unerwünschten Wirkungen. Nutzen-Risiko-Relation und Aufwand-Nutzen-Relation sind die zentralen Parameter für die Arzneimittelauswahl. Hinweise für die Betreuung von Patienten und Patiententips runden das Werk ab.

Show description

Read or Download Alkoholabhängigkeit: Grundlagen und Therapie PDF

Similar german_11 books

PISA 2000 — Ein differenzierter Blick auf die Länder der Bundesrepublik Deutschland

Das schlechte Abschneiden der deutschen Schülerinnen und Schüler in der internationalen Vergleichsstudie PISA hat eine weitreichende Diskussion über das deutsche Bildungssystem ausgelöst, die durch den Vergleich der Schülerleistungen in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland noch verstärkt wurde.

Anorganische Strukturchemie

In dem Lehrbuch für Studenten der Chemie werden wichtige Aspekte und Zusammenhänge der Strukturen anorganisch-chemischer Verbindungen dargelegt. Die Strukturmerkmale von Molekülverbindungen wie auch von Festkörpern werden behandelt und an anschaulichen Beispielen erläutert. So weit wie möglich werden diese Strukturen mit einfachen und eingängigen Theorien erklärt (Gillespie-Nyholm-Theorie, Ligandenfeldtheorie, Ionenradienverhältnisse, Pauling-Regeln, (8-N)-Regel u.

Demokratietheorien: Eine Einführung

Das vorliegende Buch ist eine Einführung in ältere und modeme Theorien der Demokratie. Es schlägt einen Bogen von der demokra­ tiekritischen Staatsformenlehre von Aristoteles über die Schriften von Montesquieu, Jean-Jacques Rousseau, Alexis de Tocqueville, Karl Marx, Max Weber, Joseph Schumpeter, Anthony Downs und anderen Theoretikern bis hin zur vordersten entrance der historisch und interna­ tional vergleichenden Demokratieforschung.

Extra resources for Alkoholabhängigkeit: Grundlagen und Therapie

Sample text

Tabelle 2-8. Alcohol use Disorder Test = AUDIT (modifiziert für den Gebrauch in deutschsprachigen Ländern). (Aus Wetterling und Veltrop 1997) Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient! Da Alkohol vielfach zu gesundheitlichen Schäden führt, werden Sie in diesem Fragebogen nach Ihren Trinkgewohnheiten gefragt. Bitte beantworten Sie die Fragen so genau wie möglich, da sie Grundlage für ein ärztliches Gespräch sind. Beachten Sie bitte, daß auch Bier ein alkoholisches Getränk istl Als Maßeinheit gilt 1 Drink = 1 Glas/Dose Bier oder 1 Glas Wein/Sekt oder 1 Glas Korn, Rum, Schnaps, Weinbrand, Whisky oder ähnliches.

Behandlungsarme in der Kontaktphase. (Aus Soyka et al. 1997) Grundlagen 23 im Rahmen des Therapieprojektes erreicht hatten, erfaßt und katamnestisch verfolgt. Die wichtigsten soziodemographischen klinischen und psychologischen Variablen waren dabei mit Hilfe der Dokumentationsstandards, die von der Deutschen Gesellschaft für Suchtforschung und Therapie vorgeschlagen wurden (1986), protokolliert. Die Untersuchung und Befragung erfolgte unabhängig von den behandelnden Ärzten durch Mitarbeiter der Psychiatrischen Klinik der Universität München.

Diagnostik von Alkoholmißbrauch und -abhängigkeit 37 tät des Abhängigkeitssyndroms, seine Universalität der Nachweis in verschiedenen Suchtmittelformen (übersicht in Schmidt 1997). Untersuchungen der Weltgesundheitsorganisation haben interessanterweise gezeigt, daß das Abhängigkeitssyndrom weltweit in ähnlicher Weise vorkommt, was die transkulturelle Validität des Abhängigkeitssyndroms bestätigt (Hall et al. 1993). Auf eine generelle Besonderheit der Alkoholismusdiagnostik sei noch explizit hingewiesen: Der klinische Laie wird die Diagnose Alkoholmißbrauch oder -abhängigkeit intuitiv im wesentlichen anhand der Menge des konsumierten Alkohols sowie möglicher Folgeschäden stellen.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 9 votes